Wenn Allles gleich bleibt..., ändert sich nichts!

Es ist nicht gesagt, dass es besser wird, wenn es anders wird.

Wenn es jedoch besser werden soll..., muss es anders werden.


Und täglich grüßt das Murmeltier.


7 Tage die Woche, Tag für Tag immer das Selbe.

Gute Alltagsroutinen sind in gewisser Weise gut und notwendig.

Solange alles funktioniert, wenn jedes Rädchen in einander läuft, dann läufts.


Was aber wenn etwas unvorhergesehenes passiert, sind wir darauf vorbereitet?

Haben wir uns zu sehr an unseren Routinen festgehalten.


Ganz richtig, festgehalten. Den Routinen bringen Sicherheit.

Die gute Nachricht ist, der Mensch ist flexibel und kann sich an andere Umstände anpassen.

Manche Menschen kann es leichter fallen als Anderen, es ist jedoch möglich.


Babys entwickeln meist Ihren eigen Rhythmus und den Eltern besonders der Mutter fällt es nicht schwer sich auf die Gegebenheiten eines Säuglings einzustellen.

Wenn dann später auch noch die Trotzphase überstanden ist..., kann man erstmal aufatmen.


Dennoch brauchen Kinder Sicherheit und Rituale um sich auf Ihre Eltern verlassen zu können.

Spätestens im Jugendalter, wollen die Heranwachsenden nichts mehr von den elterlichen Ritualen usw. wissen.


Mein Artikel sollte sich an genau an Sie lieber Leser oder liebe Leserin richten.

Nun kommen wir zum eigentlichen Thema, in Ihrer Partnerschaft, dem Familienleben oder auch Berufsleben hat sich die ( nützliche ) Routine eingeschlichen.

Sind Sie und Ihre Umgebung damit zufrieden, Wunderbar.



Wenn nicht sollten Sie schnellst möglich etwas daran ändern.

Denn das Gute ist, wenn sich eine Person im System verändert, ziehen die Anderen Unwillkürlich nach.

Natürlich kann es erst einmal turbulent werden. Wenn sich alles wieder eingefunden hat und die Ordnung wieder hergestellt ist, wird es anders sein, eventuell auch besser.




Es ist wie bei einem Mobile, eines bewegt sich und automatisch bewegen sich die Anderen Teile mit.


Fall Sie Unterstützung suchen um sich neu zu Ordnen, sprechen Sie mich gerne an.


Sie Leiden an einer psychischen Erkrankung, dann halten Sie sich an die Vorgegebenen Routinen, die mit Ihrem Arzt , Psychotherapeuten oder Heilpraktiker für Psychotherapie besprochen wurden.

Ändern Sie nichts Eigenmächtig und ohne Absprache.


Bis dahin, eine ruhige und erholsame Zeit.





38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen