top of page

Rauchentwöhnung / Rauchreduzierung

Nicht immer wollen alle Raucher*innen komplett mit dem Rauchen aufhören.


Für manche reicht nur die Reduzierung, andere wiederum wollen komplett aufhören.


Vorab hier ein paar Hinweise, mein Konzept ist darauf ausgelegt den bestmöglichen und zugleich zu den erwünschten Erfolg zu erreichen.


Da die Ziele von jedem Einzelnen ganz individuell gesteckt sind, gibt es in der Gruppe keine Vergleiche und schon gar keine Bewertungen.


Vor Kursbeginn ist für alle darauf zu achten, dass die Entwöhnung selbst bestimmt ist.

Nicht etwa weil es das Umfeld oder die Familie so möchte.

Bitte aus freien Stücken und hochmotiviert anmelden.


Im Vorfeld sollten schon alle Rauch-Utensilien ( falls komplette Rauchentwöhnung angestrebt wird ) aus der greifbaren Umgebung beseitigt werden.


Auch im Anschluss der ersten Sitzung sollten keine Zigaretten mehr in der Jacke, Tasche, Auto, Zuhause oder sonst wo verfügbar sein.





Der Klient*in ist selbst dafür verantwortlich, nach der Rauchentwöhnung nicht mehr zu Rauchen. Ganz wichtig ist dabei die 72 Std. Regel einzuhalten, da in dieser Zeit die Hypnose noch einwirkt.


Zudem rate ich an, vor der Hypnose und während der Entwöhnungsphase viel Wasser zu trinken. Sowie falls möglich zwei - drei Äpfel am Tag zu essen.

Das kann das Rauchverlangen dämpfen und kann bei der Entgiftung helfen.



Ein erfolgreicher Verstärker für die Rauchentwöhnung kann das regelmäßige Atemtraining sein. Optimalerweise wird das Atemtraining dreimal täglich ( morgens, mittags abends ) während der Entwöhnungsphase angewendet.





Es hat sich gezeigt, dass ein regemäßiges Atemtraining das Rauchverlangen erkennbar reduzieren kann.


Die Übung ist auf dem Yoga basierend und fördert somit auch Ruhe und Gelassenheit.

Auch die Sauerstoffaufnahme kann dadurch gesteigert werden.

Was zu einem spürbar besseren Allgemeinbefinden führen kann.


Das das alles so wunderbar bei Ihnen funktioniert, dafür gibt es keine 100% ige Garantie.


Jedoch um meine derzeitige sehr hohe Erfolgsquote nicht zu gefährden, habe ich nur eine Bitte.


Melden Sie sich nur in meinem Kurs an wenn Sie auch bereit sind sich

dieser Rauchentwöhnung / Rauchreduzierung zu stellen.


Auch bereit sind die Hinweise zum Entfernen der Zigaretten, Wasser zu trinken,

Äpfel ( falls keine Allergie ), die Atemübungen täglich zu machen.


Sich voll und ganz auf die Hypnosesitzungen einzulassen.





Weitere Fragen beantworte ich gerne am



14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die 5 Tibeter

bottom of page