Lassen Sie "Ja" zu Ihrem Lieblingswort werden.

Aktualisiert: 20. Nov. 2021

Fall Sie meinen es wäre ein Widerspruch zu einem vorherigen Blogartikel muss ich mich erklären.

Jedes Nein lässt sich in ein Ja für sich umformulieren.

Sie könnten sagen, ja ich würde eine Stunde länger bleiben, nur heute ist es nicht möglich.

Für das nächste Treffen backe ich gerne einen Kuchen, dieses Mal ist mir was dazwischen gekommen.... die Liste könnten wir noch weiterführen.


Wenn es zu Turbulenzen in Ihrem Leben kommt dann denken und fühlen Sie Ja.

Nehmen Sie diese Unannehmlichkeiten an, sagen Sie ja dazu.

Mit einem Nein fühlen Sie sich eher noch ärgerlicher und haben keinen klaren Durchblick mehr.


Sagen Sie Ja wenn unangemeldeter Besuch vor der Tür steht. Man weiß nie was sich daraus ergeben kann wenn man sich spontan darauf einlässt. Anstelle mit einer grimmigen Nein- Einstellung die Türe öffnet.


Wenn es während Ihres lang ersehnten Urlaubs regnet, sagen Sie Ja.

Falls Sie Nein sagen, regnet es ebenso.


Also warum zu was Nein sagen, wenn es sich mit einem Ja leichter und fröhlicher Leben lässt.


Annehmen und Anerkennen was ist. .

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die innere Unlust Die innere Unlust kann man auch als innerer Widerstand oder als personifizierter Widerstand bezeichnen. Bleiben wir bei inneren Unlust diese ist faul und kann träge sein. Vor allem m

Der innere Buchhalter Der innere Buchhalter führt wie der Name schon besagt, in der Tat Buch über unsere Ausgaben und Investitionen. Vor allem ob sich der gewünschte Erfolg einstellt oder ob es sich

Der innere Beobachter Wenn man im Modus des inneren Beobachter ist, kann dies durchaus sehr hilfreich sein. Denn dadurch besteht die Möglichkeit sein eigenes Verhalten und den Blick auf die eine oder